Volkskunst, Ausgefallenes, Varia

Hirschkopf - Trophäe

Vollplastisch geschnitzter Hirschkopf in Weichholz gefasst, das Geweih gefertigt mit getriebenem Eisenblech
Herkunft: alpenländisch
Alter: frühes 19. Jh.
Details

CHF 1'400.00


Geschirrkorb, alpenländisch, 18./19. Jh.

Hartholz und Weide, zwei Körbe, Gestell verzapft und mit Holznägeln gedübelt, die Weidenzweige sind in die Streben eingebohrt, unrestauriert in sehr gutem Zustand.
Details

CHF 1'450.00


Wandlaterne, Schweiz, 19. Jh.

Eisenblech grün bemalt, trapezförmiger Korpus dreiseitig verglast, seitlich mit Türchen, rundes gelochtes Hitzeschild.
Details

CHF 240.00 Spezialpreis


Kienspanhalter, Graubünden, 17. Jh.

Holzsockel und Stab in Hartholz, das schmiedeeisern Klemmteil mit einer Tülle auf dem Stab fixiert, Klemmvorrichtung mit Spannfeder.
Details

CHF 520.00


Laufgestell, Engadin, datiert 1757

Arvenholz, Drechslerarbeit, viereckiger Grundrahmen mit Holzrädchen, Stützring getragen von vier gedrechselten Staketen, auf dem Ring intarsiert Hauszeichen, Initialen und die Datierung 1757, keine neuzeitlichen Restaurationen.
Details

CHF 1'900.00


Kienspanhalter, Schweiz/Graubünden, 17. Jh.

Hartholz, überplatteter Kreuzfuss, der Ständer zweiteilig mit Sägehalterung zur Höheneinstellung, das schmiedeeiserne Klemmteil mit einer Tülle auf dem Ständer fixiert, die Klemmscheren aus dem Stück heraus gespalten, sehr schöne dunkle [...mehr]
Details

CHF 1'240.00


Bratenwender, Schweiz, Anf. 19. Jh.

Sogenannter Federbrater in Eisen und Messing, auf 3 Beinen stehend, Aufziehkurbel mit gedrechseltem Holzgriff, Halterung für 2 Spiesse, mit Wecker vor Gangende, inkl. Spiess und Ständer, funktionstüchtig!
Details

CHF 450.00 Spezialpreis


Korpus Christi, Schweiz, 17. Jh.

Weichholz gefasst, Christus hing mit übereinander genagelten Füssen am heute verlorenen Kreuz, die Nägel vorhanden, die Arme ungleich noch oben gestreckt, das Haupt nach links geneigt mit mehr als schulterlangem Haar und aufgesetztem Dornenkranz, [...mehr]
Details

CHF 3'500.00


Holzpuppen, Prättigau, 19. Jh.

Fichten- und Hartholz partiell gefärbt, die Arme beweglich, seltene hölzerne Spielpuppen, Gebrauchsspuren. 32 / 29 cm Wohl eine Auftragsarbeit an einen Handwerker für den Eigenbedarf. "Solch schöne Puppen finden sich im 19. Jahrhundert [...mehr]
Details

CHF 4'000.00


Trichter, Engadin, datiert 1641

in Arve aus einem Stück geschnitzt, auf einem Griff die Datierung.
Details

CHF 480.00


Schlitteda-Schlittenbock, Engadin, datiert 1819

Fichtenholz polychrom bemalt, der Sitzkasten mit aufklappbarem Deckel und je 2 Füllungen auf den Längsseiten, Front- und Stirnbrett jeweils oben geschweift ausgesägt zudem auf dem Frontbrett in einem profilierten Rahmen aufgemalt ein Wappen [...mehr]
Details

CHF 2'900.00


Sonntags-Schlitten. Engadin, 18. Jh.

Merkmale: Hartholz gefasst, die geschwungenen Kufen mit Eisenarmierung und mit vollplastisch geschnitzten Löwenfratzen als Abschluss, über den Kufen Tritteisen mit Rollornamentik, der Schlittensitz vertieft als Fach mit Deckel, die Schlittenverstrebung [...mehr]
Details

CHF 4'800.00